10 inspirierende Filme die glücklich machen

Ich liebe Filme. Sie können uns anregen, motivieren, in fremde Welten entführen, trösten, aufheitern und verführen. Manchmal erinnern sie uns daran, um was es in diesem Leben wirklich geht und führen uns unsere schon längst vergessenen Ziele und Träume wieder vor Augen.

Was also können wir so kurz vor Weihnachten besseres tun, als uns mal wieder so richtig schön inspirieren zu lassen? Und vielleicht findet der ein oder andere ja auch noch ein nettes Weihnachtsgeschenk nebenbei.

Hier also meine Top 10 der inspirierendsten Filme aller Zeiten, die ganz nebenbei glücklich machen.

Big Fish

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivEdward Bloom erschafft sich seine eigene Wirklichkeit. An seinem Sterbebett versucht sein Sohn verzweifelt die wahre Lebensgeschichte seines Vaters zu konstruieren. Aber welche der Geschichten über den Abenteurer und Helden ist real und was ist Fantasie? Am Ende ist diese Frage nicht länger von Bedeutung, weil wir schlicht weg glauben wollen, was dieser Mensch zu berichten hat.

Inspiration: Die Macht der Fantasie ist absolut grenzenlos. In unserer Vorstellung können wir genau das Leben führen, das wir führen wollen und das wiederum kann uns Anreiz sein, auch im wahren Leben mehr zu riskieren.

Jetzt bei Amazon bestellen: Big Fish [Blu-ray]*

Das Streben nach Glück

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivBei Christopher Gardener läuft vieles schief: Er hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, muss sich alleine um seinen Sohn kümmern und verliert dann auch noch seine Wohnung. Doch selbst, als er mit seinem Sohn in ein Obdachlosenheim ziehen muss, lässt er sich nicht entmutigen. Fortan kämpft er für ein besseres Leben und zeigt auch seinem Sohn, dass man mit Mut und Hartnäckigkeit weit kommen kann.

Inspiration: Das Leben ist häufig hart und schwer und die Erfolge fallen uns selten in den Schoß. Aber wer unermüdlich für seine Ziele kämpft, der kann vieles erreichen.

Jetzt bei Amazon bestellen: Das Streben nach Glück [Blu-ray]*

Der Ja-Sager

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivCarl Allen verweigert alles, was das Leben zu bieten hat. Doch dann rät ihm ein Motivationstrainer in Zukunft prinzipiell und zu allem „Ja“ zu sagen. Fortan ändert sich sein Leben um 180 Grad, denn durch die ungewohnt positive Einstellung ergeben sich allerlei erstaunliche Möglichkeiten und Wendungen.

Inspiration: Ein kleines „Ja“ kann unendlich viele Türen öffnen und die eigene Einstellung das ganze Leben von Grund auf verändern.

Jetzt bei Amazon bestellen: Der Ja-Sager [Blu-ray]*

Das Glücksprinzip

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivInspiriert von seinem Lehrer versucht der kleine Trevor mit einem einfachen Plan die ganze Welt zu verändern. Seine These ist die: Wenn jeder Mensch drei anderen Menschen in einer Notlage hilft und diese dann wiederum drei weitere unterstützen, müsste die Welt um einiges besser werden. Und so macht er sich daran, seine Theorie in die Praxis umzusetzen.

Inspiration: ein einfacher Gedanke, der unendlich viel bewegen kann.

Jetzt bei Amazon bestellen: Das Glücksprinzip*

Ziemlich beste Freunde

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivEine einzige Begegnung kann dein Leben verändern. Der Ex-Häftling Driss stellt sich bei dem Reichen und vom Hals abwärts gelähmten Phillipe als Betreuer vor. Eigentlich ist er nur auf eine Ablehnung aus um weiterhin Arbeitslosengeld erhalten zu können. Doch Philipe stellt ihn wider Erwarten ein, weil er die unkonventionelle und frische Art des jungen Mannes schätzt. Zwischen den ungleichen Männern entwickelt sich fortan eine Freundschaft, die das Leben beider positiv und nachhaltig beeinflusst.

Inspiration: Manchmal bekommt man von anderen genau das, was man braucht. Und dann kümmert es auch nicht länger, ob man behindert ist oder im Gefängnis war. Wahre Freundschaft blickt tiefer.

Jetzt bei Amazon bestellen: Ziemlich beste Freunde [Blu-ray]*

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivIn seinen Tagträumen besteht Walter Mitty die kühnsten Abenteuer. Es ist das echte Leben mit dem er nicht zurechtkommt. Aber dann wird er vor eine Aufgabe gestellt, die genau das abverlangt, was er all die Jahre über peinlichst vermieden hat: er muss eine großartige Reise antreten, sich als Held erweisen und seine Liebe erobern. Leben in seiner wohl schönsten Form.

Inspiration: Oftmals stehen wir unserem Glück selbst im Wege, weil wir glauben, dass man bestimmte Dinge nicht machen darf oder dass wir sie nicht machen könnten. Walter Mitty zeigt, wie viel in Wahrheit in jedem von uns durchschnittlichen Menschen doch steckt.

Jetzt bei Amazon bestellen: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty [Blu-ray]*

Little Miss Sunshine

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivDas pummelige Mädchen Olive hat einen großen Traum. Sie möchte den „Little Miss Sunshine“-Schönheitswettbewerb gewinnen. Also begibt sich die zerstrittene Familie, in der jeder mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat, auf eine abenteuerliche Reise nach Kalifornien. Konfrontiert mit der Oberflächlichkeit und Künstlichkeit der Schönheitsindustrie, beginnt sich die Familie aus Zuneigung zu Olive zunehmend wieder auf die wichtigen Werte im Leben zu besinnen.

Inspiration: Du bist perfekt so wie du bist! Wir sollten uns nicht verstellen und müssen nicht etwas Bestimmtes darstellen, um geliebt und geschätzt zu werden.

Jetzt bei Amazon bestellen: Little Miss Sunshine [Blu-ray]*

Sieben Leben

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivTim hat vor Jahren durch einen Autounfall den Tod von 7 Menschen verursacht. Von Schuldgefühlen geplagt, beschließt er, sieben Fremden etwas Gutes zu tun um seine Schuld zu begleichen. Seine Taten schenken seinem Leben einen Sinn und durch die herzkranke Emily kehr auch wieder Hoffnung in sein Herz. Doch sein von langer Hand vorbereiteter Plan sieht anderes vor.

Inspiration: Wir können durch unsere Taten nicht nur Leben bereichern oder verschlechtern. Wir können durch sie auch Leben retten oder Leben nehmen. Für welchen Weg entscheidest du dich?

Jetzt bei Amazon bestellen: Sieben Leben [Blu-ray]*

Vergiss mein Nicht

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivJoel und Clementine waren über zwei Jahre ein Paar. Doch nach einem Streit lässt die impulsive Clementine mit Hilfe eines neuen Verfahrens alle Erinnerungen an Joel aus ihrem Gedächtnis entfernen. Als Joel davon erfährt, möchte auch er den Trennungsschmerz loswerden und unterzieht sich der gleichen Prozedur. Doch noch während Episode für Episode aus seinem Gedächtnis gelöscht werden, merkt er, wie wichtig ihm die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in Wahrheit doch sind und beginnt sich gegen die Prozedur zu wehren.

Inspiration: Unsere Erinnerungen sind ein wertvoller Schatz, den wir hüten sollten. Die schlechten genauso wie die guten.

Jetzt bei Amazon bestellen: Vergiss mein nicht!*

Das Beste kommt zum Schluss

Filme die glücklich machen - GlücksdetektivDer Milliardär Edward und der Automechaniker Carter lernen sich auf der Krebsstation eines Krankenhauses kennen. Als sie erfahren, dass sie beide nur noch kurze Zeit zu leben haben, entwerfen sie eine Liste mit Dingen, die sie noch machen möchten, bevor das Ende naht. Fortan machen sie sich an die Umsetzung dieser letzten großen Liste.

Inspiration: Es ist niemals zu spät die Dinge zu tun, die man schon immer tun wollte. Sei es einen Berg zu besteigen, einen Streit zu schlichten oder einem Fremden etwas Gutes zu tun.

Jetzt bei Amazon bestellen: Das Beste kommt zum Schluss [Blu-ray]*

 Und jetzt bist du gefragt

Ich bin gespannt ob dich die Filme ebenso inspirieren, wie sie mich inspiriert haben. Bestimmt habe ich auch den ein oder anderen sehr wichtigen Film vergessen. Schreib mir einfach in die Kommentare, welcher Film dich inspiriert und warum.

Weitere Tipps für dein bestes und schönstes Leben, sowie hilfreiche Ressourcen und die tollsten Rabatte und Geschenke frei Haus bekommst du, wenn du Teil unserer fabelhaften Glücksdetektiv-Gemeinschaft wirst. Einfach hier eintragen und richtig durchstarten!

Titelbild: ‘Big Fish.’ (Photo by Paul Kolnik)

46 Kommentare
  • Linda
    schrieb um 15:07h, 08 Dezember Antworten

    Hallo 🙂
    ich gucke gerne Filme, kann mich aber schon 2 Tage später meistens nicht mehr daran erinnern. 😉
    Ich weiß aber noch, dass ich „7 Leben“ ganz toll fand.
    „Club der toten Dichter“ und „A beautiful mind“ sind auch super!

    Viele Grüße
    Linda

    • Katharina Tempel
      schrieb um 18:54h, 09 Dezember Antworten

      Liebe Linda,

      da geht es mir nicht anders. Wobei, die richtig guten Filme bleiben in Erinnerung und wenn es nur eine bestimmte Stimmung oder ein Gefühl ist, das man dabei empfunden hat. Beim „Club der toten Dichter“ war das auf jeden Fall so. Denn sollte ich mir wirklich noch mal ansehen (ist nämlich schon lange her), aber der gehört definitiv auch in diese Aufzählung, genauso wie „A beautiful mind“.
      Super. Vielen Dank dir.

  • Michael
    schrieb um 16:20h, 12 Dezember Antworten

    Da fällt mir so spontan ein: Als ich Kind war, sah ich im Fernsehen „Mein Freund Harvey“ (James Stewart im Original in der Fernsehversion/Theaterfassung aus den 80ern Harald Juhnke). Elwood P. Dowd wird von seiner Familie für verrückt erklärt, man versucht, ihn entmündigen zu lassen, weil er als (imaginären) Freund einen (unsichtbaren) mannsgroßen weißen Hasen hat…
    Ihm selbst geht es aber ziemlich gut dabei und gegen Schluss wird auch klar, dass das eine Strategie ist, um sich feindliche Umwelt vom Leibe zu halten.
    Keine Angst, der Film ist viel amüsanter als meine Beschreibung. Außerdem viel mir noch „Radio Days“ von Woody Allen ein. Einfach nur anschauen. Oder „Sullivans Reisen“

    • Katharina Tempel
      schrieb um 12:56h, 15 Dezember Antworten

      Lieber Michael,

      das sind ja mal interessante Vorschläge aus einer ganz anderen Zeit. Der Trailer von „Mein Freund Harvey“ sieht sehr lustig aus und über „Radio Days“ habe ich schon viel gutes gelesen.
      Ich seh schon.. ich werd in der nächsten Zeit einige Filme ankucken…

      Grüße, Katharina

  • Matthias
    schrieb um 17:06h, 12 Dezember Antworten

    „Der Film deines Lebens“ fand ich sehr gelungen und hätte ich noch hinzugefügt. Wer ihn nicht kennt, sollte das unbedingt nachholen. Ähnelt etwas „The Secret“, hat mich aber nicht gestört.

    Inspiration des Films: Egal, wo man auch im Leben steht. Ein jeder hat Talente und kann damit etwas aus seinem Leben machen.

    Ist übrigens eine deutsche Produktion und hat bei Amazon 4,3/5 Sterne.

    Viele Grüße, Matthias

    • Katharina Tempel
      schrieb um 12:50h, 15 Dezember Antworten

      Lieber Matthias,

      danke für den Tipp. Ich kenne ihn noch nicht, werde ihn mir aber demnächst mal ansehen. Mit „The secret“ wollte ich mich auch mal auseinandersetzen…

      LG, Katharina

  • Aljoscha Laschgari
    schrieb um 12:18h, 23 Dezember Antworten

    Wow, Big Fish sieht richtig gut aus. Kannte ich noch nicht. Danke dafür!

    • Katharina Tempel
      schrieb um 19:37h, 21 Januar Antworten

      Gerne. Big Fish ist definitiv einer meiner Lieblingsfilme. Allein schon wegen der fantastischen Bilder…

  • Andreas
    schrieb um 01:46h, 08 Januar Antworten

    Die Liste ist hervorragend! 🙂 Bis auf Big Fish habe ich alle Filme gesehen….auf jeden Fall überfällig, der Film… 🙂
    Ansonsten: wenn ich persönlich an Inspiration denke, kommt mir zuallererst Good Will Hunting in den Sinn. Der Film hat mich immer bewegt, motiviert und bleibenden Eindruck hinterlassen. Aussage des Films könnte man vielleicht so zusammenfassen: mach etwas aus deinem Leben – nutze deine Talente.
    Sowas in der Art 🙂

    • Katharina Tempel
      schrieb um 19:37h, 21 Januar Antworten

      Hallo Andreas,

      Good Will Hunting ist eine tolle Ergänzung. Ein sehr inspirierender Film. Ich habe ich nur schon so lange nicht mehr gesehen, dass ich ihn gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Das wird dann wohl alsbald nachgeholt.

  • Hauke Steen
    schrieb um 08:22h, 31 März Antworten

    Sehr schöne Liste. Ein paar meiner Filme finde ich dort wieder. Werde mich mal an die anderen ranmachen. Als Ergänzung oder Inspiration bin ich so frei und hänge meine Favoriten mal dran:
    – Alles eine Frage der Zeit
    – Vergissmichnicht (mit Sophie Marceau)
    – The Tree of Life
    – Schmetterling und Taucherglocke
    – Cloud Atlas
    – Love and other drugs
    – Silver Linings
    – Hachiko
    – Grüne Tomaten
    Vielleicht nicht immer so lustige Filme, aber bewegend und daher inspirierend. Ganz liebe Grüße

    • Katharina Tempel
      schrieb um 15:50h, 01 April Antworten

      Vielen lieben Dank für deine tolle Liste. Da werd ich mich im Gegenzug auch mal ransetzen 🙂
      Die Trailer sehen auf jeden Fall sehr vielversprechend aus. Cloud Atlas und Tree of Life standen eh schon auf meiner Liste und Grüne Tomaten habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit mal gesehen. Aber ich erinnere mich, dass es ein richtiger Wohlfühlfilm war 🙂
      Hach sehr schön. Da können die Osterfeiertage doch kommen…

  • Birgit
    schrieb um 00:30h, 01 April Antworten

    Eat… Pray…Love… mit Julia Roberts… Eine Frau findet ihren Weg zu sich selbst… und auch die Männer, denen sie begegnet 😉 .. Dieser Film gehört unbedingt zu den inspirierenden Filmen dazu…
    Herzlichst Birgit

    • Katharina Tempel
      schrieb um 15:43h, 01 April Antworten

      Liebe Birgit,

      da hast du absolut Recht. Vielen Dank für den Hinweis!
      An den Film habe ich noch gar nicht gedacht, dabei ist er wie für diese Liste gemacht: ungeheuer inspirierend, anrührend und auch bildlich sehr schön anzusehen.

  • Marco Spiegler
    schrieb um 20:15h, 02 April Antworten

    Hallö,

    Also ich muss sagen, dass mir persönlich 2 ganz ganz wichtige Filme fehlen… Sie lauten „goodbye bafana“ und „ich bin Sam“ 😛

    In goodbye bafana wird die gesamte Gefängniszeit Nelson Mandelas beleuchtet, auch aus Sicht eines Wärters… Irre gut gespielt und einfach nur inspirierend, mit welcher Kraft und welchen Entbehrungen dieser Mann gelebt hat !!!

    Und zu „ich bin Sam“ kann ich als Mann nur sagen, dass ich nicht nur einmal feuchte Augen bekommen habe… Wen der Film kalt lässt, dem ist nicht mehr zu helfen… Er handelt von einem Mann, der den IQ eines 10 jährigen hat und plötzlich Vater wird… Wenn ich das hier so schreibe, fällt mir ein, welchen Film ich zu Ostern wieder schauen werde 🙂

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 11:22h, 07 April Antworten

      Hallo Marco,

      das ist eine super Erinnerung: goodbye bafana wollte ich auch ganz dringend sehen, habe ihn aber total aus dem Blickfeld verloren. Dank dir steht er jetzt wieder ganz oben auf der Liste.
      An „ich bin Sam“ kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Das ist zu lange her. Also auch schnell auf die Liste 😉
      Lieben Dank!

  • Mika
    schrieb um 22:16h, 09 April Antworten

    Precious – das Leben ist kostbar

    Wunderschöner künstlerisch gemachter Film über die „Unterschicht“ und ihr Träume 🙂

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 13:05h, 13 April Antworten

      Hallo Mika,

      danke für diese Empfehlung. Der Trailer war sehr ergreifend und ich kann mir vorstellen, dass dieser Film emotional richtig aufwühlend ist. Bin schon sehr gespannt.
      LG, Katharina

    • Kenny Daniels
      schrieb um 20:02h, 14 Januar Antworten

      „Furchtbar“ in dem Sinne, dass dieser Film durchaus realistisch das Leben eines Menschen erzählt.
      Sehr bewegend, aber auch emotional aufwühlend.

  • Anika
    schrieb um 19:10h, 21 April Antworten

    Habe einige Filme davon schon gesehen und fand sie sehr gut. Little Miss Sunshine seh ich immer wieder gerne und auch Das Streben nach Glück und Vergiss mein nicht sind sehr tiefgründige Filme. 🙂
    Mir gefallen von dem was mir gerade noch spontan einfällt „Der Mann der über Autos sprang“, „Life of Pi“ oder „Der Club der toten Dichter“ noch sehr gut.

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 15:53h, 23 April Antworten

      Danke für deinen Input Anika.
      Life of Pi muss ich jetzt wirklich mal dringend sehen. Ich denke, in einigen Monaten werde ich die Liste noch mal überarbeiten und dann kommt Club der toten Dichter garantiert auch drauf.
      Viele Grüße…

  • Thomas
    schrieb um 17:19h, 31 Juli Antworten

    Hallo Katharina,

    da hast du ja wirklich eine wirklich klasse Liste mit schmerzlich-schönen Filmen zusammengestellt. Vielen Dank dafür und auch vielen Dank für deine tolle Arbeit.

    Hier gibt’s noch ein paar Inspirationen von meiner Seite. Einige davon sind vielleicht auch ein wenig traurig, aber ich finde, sie alle haben eine absolut positive Botschaft und erzählen davon, sein eigenes Leben zu leben, die Kostbarkeit des Augenblicks zu sehen, keine Angst zu haben und niemals aufzugeben.
    – American Beauty
    – Cinema Paradiso
    – Im Rausch der Tiefe
    – The Fountain
    – Forrest Gump
    – Papillon
    – Nokan – Die Kunst des Ausklangs
    – Lost in Translation
    – Absolute Giganten
    – Der seltsame Fall des Benjamin Button

    Viele Grüße
    Thomas

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 15:39h, 03 August Antworten

      Lieber Thomas,

      vielen Dank für deine Ergänzungen.
      Jetzt gab es schon so viele Empfehlungen und doch entdecke ich auf jeder Liste noch Filme, die ich total vergessen habe. American Beauty, Forrest Gump oder Benjamin Button z.B. gehören auch zu meinen Favoriten. Insbesondere der letzte… da hab ich geweint wie ein Baby 😉

      Danke dir und liebe Grüße,
      Katharina

  • Thomas
    schrieb um 11:42h, 01 August Antworten

    … kurzer Nachtrag, diese beiden müssen auch noch unbedingt mit drauf:
    – Die Verurteilten
    – Ist das Leben nicht schön?

    Viele Grüße
    Thomas

  • Die und Das
    schrieb um 22:44h, 04 Dezember Antworten

    Hallo, schöne Liste!

    Big Fish ist auch einer meiner Lieblingsfilme, genauso wie Walk the Line-würd ihn dir empfehlen, falls du Ihn noch nicht gesehen haben solltest !!

    Falls dich ernstere Themen nicht abschrecken sollten, schau dir unbedingt ‚Lauf Junge lauf‘ an.

    Ansonsten ist Patch Adams meiner Meinung nach ebenfalls sehr empfehlenswert. Da ich den echten Patch inzwischen schon kennenlernen durfte und Teil seiner Arbeit bin und überlege für einige Zeit zu ihm nach West Virginia zu gehen, hat er für mich natürlich noch mal eine stärkere Bedeutung.

    Weitere schöne Filme , meiner Meinung nach sind noch ,das Ende ist mein Anfang(wobei das Buch definitiv um Klassen besser ist), Wie im Himmel, Spuren, das Glück an meiner Seite ….etc.
    Die Liste ist lang.
    Sag bescheid falls du mehr Inspirationen brauchst.
    Aber ich denke mit all den Vorschlägen dürftest du erst mal eine Zeit lang beschäftigt sein 😉

    Alles Liebe

  • Dies und Das
    schrieb um 22:45h, 04 Dezember Antworten

    Hallo,

    schöne Liste!

    Big Fish ist auch einer meiner Lieblingsfilme, genauso wie Walk the Line-würd ihn dir empfehlen, falls du Ihn noch nicht gesehen haben solltest !!

    Falls dich ernstere Themen nicht abschrecken sollten, schau dir unbedingt ‚Lauf Junge lauf‘ an.

    Ansonsten ist Patch Adams meiner Meinung nach ebenfalls sehr empfehlenswert. Da ich den echten Patch inzwischen schon kennenlernen durfte und Teil seiner Arbeit bin und überlege für einige Zeit zu ihm nach West Virginia zu gehen, hat er für mich natürlich noch mal eine stärkere Bedeutung.

    Weitere schöne Filme , meiner Meinung nach sind noch ,das Ende ist mein Anfang(wobei das Buch definitiv um Klassen besser ist), Wie im Himmel, Spuren, das Glück an meiner Seite ….etc.
    Die Liste ist lang.
    Sag bescheid falls du mehr Inspirationen brauchst.
    Aber ich denke mit all den Vorschlägen dürftest du erst mal eine Zeit lang beschäftigt sein 😉

    Alles Liebe

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 16:31h, 07 Dezember Antworten

      Herzlichen Dank für deine Ergänzungen.
      Davon kenne ich tatsächlich nur wenige, obwohl mir die Titel sehr vertraut vorkommen.

      LG, Katharina

  • Laura
    schrieb um 22:37h, 17 Januar Antworten

    Eine sehr schöne Liste und auch tolle Vorschläge in den Kommentaren!

    Viele meiner Lieblingsfilme wie beispielsweise Walter Mitty wurden bereits genannt (wobei ich dabei auch dieses wunderbare Gefühl und die Liebe zum Reisen und die Welt entdecken, das dabei aufkommt sehr ergreifend finde). Viele Ergänzungen fallen mir gerade auch nicht ein, aber ich hätte da spontan noch:

    -Die Verurteilten, ist ein Film von 1992 und fand ich wirklich sehr inspierend. Er zeigt sehr schön, dass wir alle nur Menshen sind und dass es sich lohnt für seine Freiheit und seine Träume zu kämpfen

    – The motorcycle diaries (wunderbarer Film, am besten im spanischen Original schauen, wer es versteht)

    – Drachenläufer (und generell alle Bücher von diesem genialen afghanischen Autor): Der Sinn des Lebens liegt in den Begnungen zu anderen Menschen, wahre Freundschaft hält ein Leben lang, auch wenn schlimme Dinge passieren, so passieren auch viele gute Dinge. Es gibt überall gute und schlechte Menschen, die Menschen in Afghanistan sind nicht anders als die Menschen anderswo (sehr wichtige Erkenntnis heutzutage)

    -und natürlich, der Klassiker: Forest Gump. Voll von wunderbaren Menschen

    -Mein zotteliger Freund, weil er einem zeigt, was wirklich wichtig ist im Leben

    -Anne Frank (man sollte nie die Hoffnung aufgeben, egal was passiert)

    500 Days of Summer (das Leben ist kein Hollywood Film, aber es tut sich immer ein Türchen auf und jeder kann einen Partner finden, mit dem er glücklich sein kann)

    -ziemlich laut und ganz schön nah (oder so ähnlich): Alle Menschen haben ihre Last zu tragen und jeder hat eine ganz besondere Geschichte, Ängste kann man überwinden

    -72 Stunden (waren es 72)- dass die Geschichte eines Menschen, der drei Tage lang in einer Felsspalte fessitzt, inspirierend ist, daran besteht für mich kein Zweifel

    -Still Alice: Das Leben ist kurz, wir sollten jeden Moment leben, bevor es zu spät ist

    -Der Geschmack von Apfelkernen: Vergessen ist erinnern

    – Frida Kahlo: Eine bemerkenswerte Frau, „Füße wozu brauche ich dich, wenn ich fliegen kann“, allein der Satz sagt schon einiges

    – Die Serie Men in Trees (läuft leider nicht mehr, aber zeigt einfach wie das Leben ist)

    – Der junge mit dem gestreiften Pyjama

    Jetzt sind mir doch noch einige eingefallen, aber wahrscheinlich lässt sich die Liste noch ewig erweitern.
    Liebe Grüße

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 18:19h, 18 Januar Antworten

      Liebe Laura,

      tausend Dank für deine Ergänzungen.
      Ich habe beim Lesen schon richtig Lust bekommen, mir heute Abend einen davon anzusehen.

      Danke dir!

      LG, Katharina

  • Sarah
    schrieb um 19:56h, 06 Februar Antworten

    Eine inspirierende Liste hast du zusammengestellt, Katharina, danke!

    Mein absoluter Favorit fehlt allerdings noch:

    „Der Grüne Planet“ bzw „La belle verte“ (im Original) – zu finden z.b. auf vimeo.com
    Wunderbare Gesellschafts-Satiere mit gaaaanz viel Weisheit und Wahrheit drin 🙂

  • Lara Wolff
    schrieb um 00:08h, 26 Februar Antworten

    Hier wurden ja wirklich schon jede Menge wundervolle Filme genannt.. Ich kann „Hectors Pursuit of Happiness“ empfehlen!

  • Ulrich Schneider
    schrieb um 11:48h, 07 April Antworten

    Den Film „Patch Adams“ möchte ich nochmals aufgreifen – wurde bereits erwähnt. Das ist ein absoluter Muss-Film, da er so viele Positives beinhaltet: Weitermachen statt Aufzugeben / Lächeln statt zu Schmollen / das Gute im Menschen zu sehen, egal wo er herkommt und einfach „exzessives Glücklichsein“ leben – it’s so wonderful 🙂 und bringt soviel Schönes in unser Leben.

    einen wunderschönen Tag wünscht
    Uli

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 18:00h, 07 April Antworten

      Danke für deinen schönen Kommentar. Da hat mir allein das Lesen deiner Zeilen gerade einen glücklichen Moment beschert und den Film werde ich mir gleich mal auf meine persönliche „in nächster Zeit ansehen“-Liste setzen…

      LG, Katharina

  • David
    schrieb um 16:12h, 11 Mai Antworten

    Hallo Katharina , welcher Film für mich sehr inspirierend war und ist`´ Peaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers`´ hierzu ist auch das Hörbuch zu empfehlen , außerdem währe da noch „´´ Forrester – Gefunden ´´´´´ , `´´´´´´Shadowlands – Ein Geschenk des Augenblicks `´´´ schwer zu bekommen,„„ Große Erwartungen mit Gwyneth Paltrow und Ethan Hawke`´´´´´.

    David

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 19:12h, 12 Mai Antworten

      „Große Erwartungen“ fand ich früher super. Den muss ich mir unbedingt noch mal ansehen und gucken, ob die letzten 15-20 Jahre etwas an meiner Meinung geändert haben 😉

      Danke für deine Ergänzungen.
      LG, Katharina

  • Calista Salanon
    schrieb um 20:13h, 21 Mai Antworten

    Hi, hab dank dir little miss sunshine angesehen, ist super 🙂 Ich kann dir “ Im weltraum gibt es keine gefuele “ empfehlen, der film mavjt einfach gluecklich ! 🙂
    LG
    Calista

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 16:39h, 23 Mai Antworten

      Schön, das freut mich 🙂
      Und danke für deine Empfehlung…

      LG, Katharina

  • Nadi
    schrieb um 11:48h, 02 Oktober Antworten

    Hi,
    Ich habe gestern „Im Weltraum gibt es keine Gefühle“ gesehen und war sehr begeistert 🙂 Vielen Dank für den Tipp.

    Filme, die mich zum Nachdenken anregen oder gute Laune verbreiten, sind:

    – Zug des Lebens

    – Blaubeerblau (Drama)

    – Einer wie Bruno

    – Die Karte meiner Träume

    – Der Hundertjährige Mann, der aus dem Fenster stieg und verschwand

    Liebe Grüße,

    Nadi

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 13:37h, 05 Oktober Antworten

      Danke für deine Auflistung. Die meisten davon kenne ich gar nicht.
      LG, Katharina

  • Joh Bruns
    schrieb um 10:48h, 26 November Antworten

    Hey Katharina, wärmstens empfehlen kann ich auch „Vincent will Meer“, „Die fabelhafte Welt der Amelie“ als auch „Knockin on Heaven´s Door“. Alles tolle Filme, liebe Grüße, Joh

    • Glücksdetektiv
      schrieb um 13:39h, 28 November Antworten

      Danke für die Empfehlungen. Sie sind schon ländertechnisch eine wirklich schöne Ergänzung der bisherigen Liste.

      LG, Katharina

  • René Laturner
    schrieb um 22:57h, 10 Januar Antworten

    Einen sehr schönen Film finde ich
    „Barfuss“ von und mit Till Schweiger
    Meiner Meinung nach einer der besten Liebesfilme und dabei komplett ohne Schnulzen- Nackt- oder Sexszenen – ich glaube nicht mal ein Kuss…?) Till Schweiger, ein Taugenichts, lernt eine Frau aus einer psychiatrischen Anstalt kennen, die sein Leben verändert. – sehr witzig und doch nachdenklich machend,

    Kein Film, aber in diesem Zusammenhang: Ein wunderschöner Song (Stehblues-Song) der textlich nichts mit Liebe zu tun hat, aber das Gefühl erzeugt…. > Carpet Crawlers von Genesis (Version von „Lamb lies down on Broadway“)
    Liebe Grüße René

Hinterlasse einen Kommentar