1013339_730931846938635_298193407_n

Momente des Glücks – Joyssi

Heute möchte ich Euch ein schönes Projekt von Petra Nann und Petra Penz vorstellen, das uns nicht nur Momente des Glücks bescheren wird sondern auch zu einem bewussteren Umgang mit diesen führen kann.

Die Idee

Momente des Glücks - Glücksdetektiv

Die Erfinderinnen

Die beiden Frauen aus Balingen (Schwäbische Alb) haben verstanden, dass es die kleinen Freuden des Alltags sind, die in der Summe zu einem glücklichen Leben führen. Doch gerade diesen wird häufig wenig Beachtung geschenkt oder sie werden alsbald vergessen.

Um dem vorzubeugen, entwickelten die beiden Namensvetterinnen ein Konzept, um Momente des kleinen Glücks zu bewahren und festzuhalten. Das Herzstück des Projektes ist eine App.

Eine App namens Joyssi

Joyssi heißt diese App, die noch diesen Sommer auf den Markt kommen soll. Ihr Name beruht auf dem englischen Wort für Freude „Joy“ und Freude vermag sie uns auch tatsächlich zu schenken.

So kann die App auf einfache Art und Weise Momente für uns aufbewahren, die uns erfreuen, begeistern oder schlichtweg überwältigen. Indem wir diese Momente festhalten, öffnen wir uns ein Stück weit für das Glück des Augenblicks und können es in Ruhe auf uns wirken lassen. Selbst Wochen später können wir auf diese Weise schöne Momente aus der Vergangenheit in die Gegenwart zurückholen. Negative Glaubenssätze wie „Mir passiert doch eh nie etwas Gutes“ werden es mit einer solchen Erinnerungshilfe deutlich schwerer haben.

Zurzeit befindet sich die App in der Entwicklung und soll im August 2014 auf den Markt kommen. Joyssi wird dann für das Android Betriebssystem kostenlos in Deutsch und Englisch zum Download verfügbar sein.

Was ist Dein Joyssi Moment?

Momente des Glücks - GlücksdetektivWer nicht solange warten will, der kann in der Zwischenzeit auf der Facebookseite von Joyssi stöbern, wo es diverse Schnappschüsse, Joyssi-Momente aus aller Welt und dazu passende Zitate zu entdecken gibt. Dort werden dann auch alle Informationen zum aktuellen Entwicklungsstand der App veröffentlicht und jeder der mag, kann seinen persönlichen Joyssi-Moment des Tages mit anderen Lesern teilen.

Auf diese Weise versuchen die beiden Erfinderinnen so viele Personen wie möglich von der Idee zu begeistern und die Menschen für die vielen kleinen Joyssi-Momente im Alltag zu sensibilisieren. Daneben koordinieren die beiden noch die Entwicklung der App, führen Interviews und arbeiten gerade an der Umsetzung ihres ersten Films.

Der Glücksdetektiv ist von so viel  Erfindungsgeist und Tatendrang natürlich begeistert und freut sich schon jetzt auf die Taufe der App im Sommer 2014. Es ist wirklich schön zu sehen, wie immer mehr Menschen erkennen, dass eine größere Achtsamkeit für die positiven Momente des Tages das eigene Leben ungemein bereichert. Dieselbe Motivation hat bspw. auch Janne Willems angetrieben, als sie ihr Projekt seize your moments ins Leben gerufen hat.

Indem wir uns die schönen Momente vor Augen führen, öffnen wir uns für das kleine und doch so große Alltagsglück.

Jetzt hier eintragen für mehr
kostenlose Glückstipps:
und du erhältst den E-Mailkurs „Aufbruch ins Glück“ gratis dazu! 5 Wochen lang bekommst du in 10 E-Mails alle Informationen, um in ein glückliches Leben durchstarten zu können.
Tags:
,
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar