8 Fehler, die du bei deiner Persönlichkeitsentwicklung vermeiden solltest

In diesem Gastbeitrag schreibt Julian Klein über die Fehler, die wir bei der Persönlichkeitsentwicklung machen können.

Fehler 1 – Alles auf einmal machen

Wir wollen viel und können sehr stark motiviert sein, wenn es um gute Vorsätze geht. Lädt man sich jedoch zu viel auf, ist entweder Scheitern oder großer Stress das Resultat.
Lass das Anfangen für dich angenehm sein, dann fällt das Durchziehen leichter.

Fehler 2 – Nur in der Zukunft leben

Fehler Persönlichkeitsentwicklung - GlücksdetektivEs ist schön sich Gedanken über die Zukunft zu machen, eine großartige Vision zu kreieren und auch in dem was kommt sein Glück zu finden. Oft jagen wir jedoch dem Glück in der Zukunft nach und vergessen dabei, dass es bereits im Jetzt zu haben ist.

Auch hoffen wir, dass es beim Erreichen der Zukunft alles besser sein wird. Es wird dabei nur nicht besser, sondern einfach nur anders. Genieße den Moment, er ist das einzige was du hast.

Fehler 3 – Nicht mit der Vergangenheit abschließen

Wir haben alle eine Menge durchgemacht und erlebt. Aber es ist passiert und das ist Fakt. Lass deine Gegenwart nicht von deiner Vergangenheit diktieren. Viele Menschen suhlen sich in Selbstmitleid, um der Verantwortung der Gegenwart zu entfliehen. Schließe mit der Vergangenheit ab, sie hat nichts mehr mit dem Jetzt und der Zukunft zu tun.

Fehler 4 – Nichts anders machen

Der Wunsch etwas zu verändern ist schnell vorhanden und kann sehr groß sein. Die Erkenntnis, dass dazu viele Dinge anders gemacht werden müssen, lässt oft auf sich warten. Während meiner Zeit als Personal Trainer wurde ich oft mit Sätzen wie „Ich will unbedingt abnehmen, aber meine Ernährung nicht umstellen.“ konfrontiert.

Die gleiche Strategie bringt das gleiche Ergebnis. Im Besonderen solltest du deine Strategie ändern, falls es auf die eine Art und Weise schon öfter nicht geklappt hat.

Fehler 5 – Nur auf das was nicht klappt fokussieren

Oft leben wir einfach vor uns hin und registrieren nicht, welche Fortschritte wir gemacht haben und was wir alles unser eigen nennen können. Mit welchen tollen Menschen wir Umgeben sind. Ausschließlich Dinge die nicht so funktionieren wie wir es wollen, werden somit bewusst verarbeitet und so schaffen wir uns eine Realtität die nicht gut genug ist, die „nicht funktioniert“.

Wertschätze deine Situation. Werde dir bewusst was du alles schon hast und erreichen konntest. Auch wenn es hier und da noch hapert oder Rückschläge gibt, sei dankbar für das was ist.

Fehler 6 – Vergleich mit anderen

Natürlich vergleichen wir uns konstant mit anderen Menschen. Es geht nicht anders. Doch es besteht ein klarer Unterschied zwischen einem konstruktiven und einem destruktiven Vergleich. „Diese Person kann das besser als ich, wie kann ich das auch lernen?“ ist wesentlich fördernder für deine Entwicklung, als „Die Person kann das schlechter als ich“ oder ähnlichen destruktiven Vergleichen.

Fehler 7 – Das Rad neu erfinden

Fehler Persönlichkeitsentwicklung - GlücksdetektivDu musst nicht alles selbst herausfinden. Es gibt so viele Menschen, die eine sehr ähnliche Entwicklung gemacht haben. Manche haben darüber sogar Bücher verfasst, die ihren Weg und ihre Erkenntnisse enthalten. Mache dir dieses Wissen zu Nutze und lerne von denen die es schon getan haben. Dadurch vereinfachst du dir einiges!

Fehler 8 – Die Verantwortung auslagern

Warte nicht darauf, dass jemand oder etwas dich rettet. Du bist immer dein eigener Held und kannst höchstens durch Menschen die genauso denken, bei deinen Taten unterstützt werden. Doch warte selbst nicht auf diese Unterstützung. Wenn du etwas willst dann hol es dir. Und wenn du nicht weißt was du möchtest, dann höre auf dich selbst.

Jedes „eigentlich“, „würde“, „wäre“, „sollte“, „hätte“, zeigt dir Gelegenheiten, bei denen du anpacken kannst. Wenn du dir einen Tag lang aufschreibst, welche untergegangenen Wünsche und Träume in deiner Sprache verborgen liegen, kannst du die nächsten Jahre damit durchplanen und zu den glücklichsten Jahren deines Lebens machen.

Julian Klein

Julian Klein arbeitet seit mehreren Jahren als Coach im Bereich Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Neben seinem abgeschlossenen Fitnessökonomie-Studium, besuchte er auch zahlreiche Ausbildungen, um seine Coaching-Kompetenzen zu verfeinern. Sein Wissen gibt er auf www.verstandwerker.com weiter.

1Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar