Selbstfürsorge als Mama: Die 8 besten Tipps - Glücksdetektiv
Selbstfürsorge Mama - Glücksdetektiv

Selbstfürsorge als Mama: Die 8 besten Tipps

Seit du Mama /Papa geworden bist bleibt deine Selbstfürsorge vollkommen auf der Strecke? Als Mutter weiß ich, wie es dir geht. Als Psychologin weiß ich aber auch, wie wichtig Selbstfürsorge für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist. Wir müssen daher den Zugang zu uns selbst und zu unseren Bedürfnissen zurückerobern. Wie das geht?  Meine 8 besten Tipps teile ich hier mit dir.

Keine Rücksicht auf Niemand und Nichts

Wir alle wollen glücklich sein und bekommen Kinder, weil es zu unserer Vorstellung von einem glücklichen und erfüllten Leben gehört.

Doch dann findet man sich plötzlich in totalem Chaos und der absoluten Überforderung wieder. Gerade in den ersten Lebensjahren der Kinder ist es nur natürlich, dass die Selbstfürsorge als Mama / Papa enorm leidet und wir als Eltern uns vollkommen aus den Augen verlieren.

Selbstfürsorge Mama - GlücksdetektivEs liegt in der Natur der Sache: Dieses kleine Wesen ist schließlich vollkommen von dir abhängig. Es kann seine Bedürfnisse nicht aufschieben – es braucht alles jetzt und sofort. Deinem Kind ist es egal, ob du todmüde bist, dringend auf Toilette musst oder hohes Fieber hast.

Kinder können in diesen frühen Jahren auch noch nicht die Perspektive einer anderen Person einnehmen. Deswegen besteht es auch dann darauf im Arm getragen zu werden, wenn du gerade 10 Einkaufstüten und den Kinderwagen gleichzeitig jonglierst. 

De facto wird da ein Wesen zur Priorität, das auf dich und deine Bedürfnisse überhaupt keine Rücksicht nimmt. 

Hinzu kommt, dass wir unsere Kinder (trotz allem!) lieben und nur das Beste für sie wollen. Deswegen ist unser Fokus permanent auf dem Wohl des Kindes, statt darauf zu achten: Was brauche ich jetzt? Wie kann es mir gutgehen?

Erschöpft, gestresst, am Ende der Kräfte

Und irgendwann merkt man dann vielleicht, dass man vollkommen erschöpft und ausgebrannt ist, dass man immer häufiger wütend auf das Kind ist und auf all das, was es fordert. Und vielleicht stellst du auch schon deine Lebensentscheidungen in Frage, die dich an diesen Punkt geführt haben.

Das ist ein deutliches Zeichen, dass du als Mama / Papa deine Selbstfürsorge – also dich – vollkommen vergessen hast.

Und das ist nicht gut. Ein Kind kann unglaublich viel Freude ins Leben bringen. Aber es ist auch eine Herausforderung. Insbesondere im Hinblick auf die Selbstfürsorge der Eltern.

DSelbstfürsorge Mama - Glücksdetektiviese muss erst wieder neu erlernt werden. Wir müssen uns fragen: Wie kann ich es schaffen auch als Mutter / Vater auf mich selbst zu achten?

Und wir müssen nach und nach einen Weg finden, um wieder zu uns zurückzukehren und unseren Bedürfnissen die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die sie verdienen!

Schließlich sind wir nie nur Mutter oder Vater von jemandem. Wir sind auch Frau und Mann, Hobbygärtner, Unternehmerin, Bruder, Tante, und leidenschaftliche Tänzerin.

Selbstfürsorge als Mama / Papa

Wir müssen den Weg zu uns selbst zurückfinden.

Wie das gelingen kann plus die 8 besten Tipps, für deine Selbstfürsorge als Mama oder Papa, erfährst du im Video.

Schreib mir gerne in die Kommentare, ob du weitere Anregungen für die Selbstfürsorge der Eltern, die Selbstfürsorge trotz Kind hast. , 

Und wenn du gleich noch mehr für deine Selbstfürsorge machen möchtest, findest du hier weitere Inspirationen:

Post A Comment