Auswertung Leserumfrage: So ticken die Glücksdetektiv-Leser

Ende Januar 2015 habe ich eine kleine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, worüber ich eurer Meinung nach im nächsten Jahr schreiben soll.

Hier sind die Ergebnisse:

Wer sind die Glücksdetektiv-Leser

Der Glücksdetektiv erreicht eine relativ breite Spanne von Menschen. 92% der Leser sind zwischen 20 und 50 Jahren alt. Darunter sind genauso viele Frauen wie Männer.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Zufriedenheit und Problembereiche

Die positive Nachricht zuerst: die große Mehrheit der Glücksdetektiv-Leser ist durchaus zufrieden mit ihrem Leben: 70% der Leser würden sich als sehr glücklich oder eher glücklich bezeichnen. 30% sind eher unglücklich oder sogar sehr unglücklich.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Gefragt danach, was sie daran hindert, glücklicher zu sein, geben 43% an, dass sie eigentlich wissen, was sie glücklicher machen würde, aber Probleme bei der Umsetzung haben. 14% wissen nicht, wie sie es anstellen sollen, zufriedener zu werden und 8% glauben, ihnen fehle lediglich der berühmt-berüchtigte Tritt in den Hintern. Immerhin 30% der Befragten werden bereits von Tag zu Tag glücklicher.

Leserumfrage - Glücksdetektiv

Die Bereiche, mit denen die Befragten zurzeit am meisten zu kämpfen haben fallen sehr differenziert aus. Mit 27% stellt die berufliche Situation bei den meisten Lesern das größte Problemfeld dar, gefolgt von den Bereichen seelische Gesundheit/Wohlbefinden und Problemen mit dem Zeit- und Selbstmanagement.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Dementsprechend glauben die meisten Leser, dass ihnen Tipps zu den Themen „Selbsterkenntnis“, „Berufung finden“ oder „bewusster leben“ am meisten weiterhelfen würden. Ebenfalls häufig gefragt sind Tipps zum Umgang mit Konflikten, genauso wie Tipps zum Thema Selbstliebe und Entspannung/Stressabbau.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Die Zukunft des Glücksdetektivs

Worüber soll ich im neuen Jahr schreiben? Mit 28% wünschen sich die meisten Befragten mehr Glücksübungen auf dem Blog, aber auch die beiden Themenbereiche Glücksbringer (was macht glücklich) und Glücksfallen (was hält davon ab, glücklich zu machen) sind weiterhin hoch gefragt.

13% wünschen sich häufiger Inspirationen für ein glückliches Leben, 10% möchten generell mehr über das Glück (auch von wissenschaftlicher Seite) erfahren. Es folgen Neuigkeiten zum Glück (z.B. Glück in den Medien, Politische Agenda etc.) und Buchtipps.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Gefragt danach, welche Art von Artikeln sich die Leser häufiger wünschen, kommt ein sehr durchmischtes Bild zustande. 31% wünschen sich mehr über meine persönlichen Erfahrungen zu lesen und 29% würden sich über inspirierende und motivierende Erzählungen aus dem wahren Leben freuen. Wissenschaftliche Erkenntnisse über ein glückliches und erfülltes Leben sind mit 25% fast genauso häufig erwünscht. Das Schlusslicht bilden philosophische Gedanken zum Glück.Leserumfrage - Glücksdetektiv

Die Texte sollen nach deutlicher Mehrheit der Befragten (68%) genau so lang bleiben, wie sie derzeit sind. 14% wünschen sich kürzere, 5% längere Texte.

Das Layout des Glücksdetektivs gefällt allen Befragten sehr gut (62%) oder gut (28%). Vielen Dank für das Kompliment, das ich an dieser Stelle direkt an den wunderbaren Konrad Tempel weiterleite 🙂

Wie geht es weiter mit dem Glücksdetektiv?

Erst einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgemacht haben. Ich finde es wahnsinnig schön und sehr interessant zu erfahren, wer ihr so seid und was euch so beschäftigt.

Da ich mir viel Mühe mit dem Schreiben der Texte gebe, möchte ich natürlich auch Inhalte anbieten, die euch interessieren und weiterbringen. Deswegen ist euer Feedback wahnsinnig wichtig und wertvoll.

In den nächsten Monaten werde ich versuchen, stärker auf eure Wünsche einzugehen, d.h. dass es z.B. häufiger Übungen und inspirierende / motivierende Artikel geben wird.

Ich werde außerdem versuchen, mehr auf die konkrete Umsetzung einzugehen, weil das für viele Befragte ein großes Problem darstellt.

Die Themenspanne wird wohl weiterhin relativ breit bleiben, da sowohl die größten Problembereiche als auch die Antworten auf die Frage, welche Tipps am meisten weiterhelfen würden, sehr differenziert ausgefallen sind.

So viel zu dieser aktuellen Momentaufnahme. Bitte schreibt mir weiterhin, welche Bereiche eures Lebens momentan die größte Herausforderung für euch bereitstellen oder zu welchen Themen ihr mehr erfahren möchtet.

Ich freue mich immer sehr darüber, von euch zu hören. Schreibt mir einfach in die Kommentare oder schickt mir eine persönliche Nachricht.

Also dann: auf ein erfolgreiches und glückliches 2015!

Alles Liebe,

 

 

Hinterlasse einen Kommentar