Berufung finden Tipps - Glücksdetektiv

Stressfrei die eigene Berufung finden: Mit diesen 3 Tipps!

Möchtest du deine Berufung finden, weißt aber nicht, wo und wie du suchen sollst? Hier sind 3 Tipps, wie die Suche nach dem Traumjob ganz ohne viel Stress und Druck verlaufen kann.

„Ich möchte meine Berufung finden: Hast du einen Tipp?“

Wenn ich einen Cent bekäme für jeden, der mir diese Frage schon gestellt hat….

… würde ich davon auf jeden Fall richtig gut essen gehen können 😆

Ja, die Sache mit der Berufung steht nach wie vor hoch im Kurs. Alle wollen sie, jeder spricht von ihr und manche behaupten sie zu leben. Wie aber können wir dieser Mammutaufgabe näherkommen?

Hier meine drei einfach umzusetzenden, stressfreien und hocheffektiven Tipps, um deine Berufung zu finden:

1. Vergiss den Blödsinn von der EINEN Berufung

Es gibt nicht die eine Berufung, die man finden muss!

Es gibt auch nicht für jeden Menschen den einen perfekten Job. Das wäre genauso utopisch, wie wenn es für jeden Menschen nur einen passenden Partner und eine passende beste Freundin gibt. Vermutlich hattest du aber schon mehrere gute Freundinnen und mehrere Partner, die ja, eben mehr oder weniger gut zu dir gepasst haben.

Genauso verhält es sich mit den Jobs. Und dann ist eine gute Nachricht. Es bedeutet nämlich, dass du aus einer ganzen Vielfalt von Optionen schöpfen kannst.

Wir alle haben bestimmte Fähigkeiten, Interessen, Werte und Ziele. In manchen Bereichen können wir diese besser einbringen als in anderen. Dementsprechend fühlen wir uns in machen Bereichen wohler als in anderen. Was wir mit „Meine Berufung leben“ meinen, ist also nichts anderes, als einen Job zu finden, der gut zu uns passt.

Nix mit Schicksal, Universum und der Suche nach dem letzten Einhorn-Haar. Es kommt schlichtweg auf die Passung an. Die Passung zwischen unseren Werten, Interessen, Stärken und Zielen auf der einen Seite und den Aufgaben und Anforderungen des Jobs auf der anderen Seite. Je besser diese ausfällt, desto zufriedener sind wir.

2. Folge deinen Interessen, Stärken und Werten

Berufung finden Tipps - GlücksdetektivAlbert Einstein soll gesagt haben:

„Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.”

Genau wie der Fisch eine Umwelt finden muss, die zu ihm passt (und seinen Fähigkeiten entspricht), müssen auch wir eine Umwelt finden, in der wir aufblühen können. 

Wenn du auf der Suche nach dieser Umwelt bist, richte dich nach deinen Werten, Interessen, Zielen und Stärken. Sie alle geben dir Aufschluss darüber, wo du gut aufgehoben sein wirst, wo du deine Talente einsetzen kannst, wo du Freude und Sinn erfahren kannst.

3. Berufung finden? Denke outside-the-box!

Glücksdetektiv- Berufung finden

Mein dritter Tipp zum Thema Berufung finden lautet: Trau dich jenseits von Normen und den Erwartungen anderer zu denken. Die folgenden 3 Fragen helfen auf neue Gedanken zu kommen:

  1. Was würde ich tun, wenn Geld keine Rolle spielt?
  2. Was würde ich tun, wenn ich wüsste, ich könnte nicht scheitern?
  3. Was würde ich anders machen, wenn ich wüsste, dass mich niemand beurteilt?

Wie und warum dir diese Fragen bei der Suche nach deiner Berufung – deiner Umwelt zum Aufblühen – helfen, erfährst du im Video.

Ich hoffe, dass dich die Berufung finden – Tipps und Fragen zum Nachdenken angeregt haben. Schreib mir gerne, was du tun würdest, wenn Geld keine Rolle spielen würde. Denn wenn wir uns erlauben zu träumen, bringt uns das in den Kontakt mit unseren Wünschen und verborgenen Visionen.

Und wenn die Ideen erst einmal da sind – so abstrus sie auch sein mögen – kannst du immer noch überlegen, wie das Ganze in der Realität umzusetzen wäre.

Dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß!

Berufung finden – Tipps

Sieh dir auch unbedingt diese Berufung finden-Tipps an:

4 Kommentare
  • Marko
    Geschrieben um 08:22h, 24 September Antworten

    Nun ja.. ich hab eigentlich diesen Artikel rechtzeitig gelesen

  • Davut
    Geschrieben um 16:24h, 26 September Antworten

    Ein interessanter Artikel! Ich lese immer wieder gerne eure Beiträge und Sie sind wie immer interessant. Macht weiter so!

Hinterlasse einen Kommentar