um glücklich zu sein - Glücksdetektiv

Hör auf das zu machen, um glücklich zu sein

Was tut man, wenn man keine Ahnung hat wie etwas geht? Man orientiert sich an anderen und macht es ihnen nach. Das muss zwar nicht unbedingt verkehrt sein, aber die Chancen stehen hoch, dass du die falschen Schlussfolgerungen ziehst.
Womit du am besten noch heute aufhören solltest, um glücklich zu sein, erfährst du jetzt.

Lange Zeit habe ich geglaubt, dass ich automatisch glücklich sein würde, wenn ich alles „richtig“ machte. Ich müsste nur die Checkboxen erfüllen: Einen guten Job haben, eine feste Partnerschaft -- besser noch, Familie -- und was man halt sonst noch so macht. Dann, so glaubte ich, würde ich „richtig“ leben und demzufolge glücklich sein. Also habe ich auf mein Ziel hin gearbeitet. Ich habe gute Noten geschrieben, lobreiche Praktikumszeugnisse gesammelt und auch sonst an einem soliden Lebenslauf gebastelt.

um glücklich zu sein - GlücksdetektivUnd irgendwann hatte ich tatsächlich mein Ziel erreicht: Ich hatte einen angesehenen Job, eine stabile Partnerschaft, lebte in meiner eigenen Wohnung mit einem guten Einkommen und hatte sogar einer Beförderung in Aussicht. Die Checkboxen waren alle erfüllt.

Aber so richtig wollte sich das Glück trotzdem nicht einstellen. Im Gegenteil. Am Ziel meiner Wünsche angelangt ging es mir eher schlechter als besser. Verzweifelt fragte ich mich immer wieder, ob ich etwas falsch gemacht hatte oder wo der Fehler zu finden war.

  • Ich hatte doch alles gemacht, was von mir verlangt wurde.
  • Ich hatte alles erreicht, was es zu erreichen galt.
  • Was müsste ich denn noch tun, um endlich glücklich sein zu können?

Möglicherweise hast auch du dir schon einmal diese oder ähnliche Fragen gestellt. Denn zu glauben, dass wir irgendetwas bestimmtes brauchen, um glücklich zu sein ist ein weit verbreiteter Irrtum.

Deswegen möchte ich dir in diesem Video verraten, warum dich all die Dinge, von denen du dir Glück versprichst, nicht unweigerlich glücklich machen werden und womit du noch heute aufhören solltest, um weiteren Enttäuschungen vorzubeugen und nicht länger deine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden.

Hier geht’s zum Video:

Hör auf das zu machen, um glücklich zu sein

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, was du tun kannst oder nicht tun solltest, um glücklich zu sein findest du hier ein paar Inspirationen:

Hier hast du außerdem die Möglichkeit mein Quiz mit 44 Fragen kostenlos auszufüllen, um herauszufinden, was dich vom glücklich sein abhält.

6 Kommentare
  • Thomas schuster
    Geschrieben um 23:34h, 03 Mai Antworten

    Die Suche zum Glück

  • Anja
    Geschrieben um 09:53h, 04 Mai Antworten

    Ich folge Dir schon eine ganze Weile und ich fühle mich geerdet und positiver. Verfalle aber gerne in alte Verhaltensmuster bzw. Gedankengänge

    • Katharina Tempel
      Geschrieben um 12:11h, 07 Mai Antworten

      Das ist ja wunderbar, dass du schon so positive Effekte feststellen konntest.
      Die Rückkehr in alte Verhaltensmuster ist ganz normal. Das wird dich sicher auch noch eine Weile begleiten, denn es braucht seine Zeit, bis alte Gewohnheiten durch neue überschrieben werden. Hier habe ich das sehr anschaulich am Bild eines Dschungelpfades erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=LebOt167WUQ

      Liebe Grüße,
      Katharina

  • Franziska
    Geschrieben um 10:27h, 16 Mai Antworten

    Hallo Katharina,

    diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Wenn ich das Glück im Außen suchte fühlte ich mich innerlich leer und nicht glücklich. Erst als ich mich auf die Reise in mein Inneres gemacht habe, wurde es besser. Ich habe zwar immer wieder einmal das Gefühl ich müsste mein Glück im Außen finden, besinne mich aber dann doch schnell wieder auf den für mich richtigen Weg zurück. Danke für deinen Input.
    Liebe Grüße

    Franzi

    • Katharina Tempel
      Geschrieben um 21:42h, 27 Mai Antworten

      Ich glaube, bei der Vielfalt an Möglichkeiten und der Werbung, der wir allerorts ausgesetzt sind, ist es nur natürlich, dass wir immer mal wieder auf die Idee verfallen, das Glück doch im Außen zu suchen.
      Da hilft nur, was du schon machst: Besinnen, dass das nicht der richtige Weg ist und schauen, worum es wirklich geht und wie du dieses Ziel besser erreichen kannst.

      Alles Liebe für dich,
      Katharina

  • Wie werde ich glücklich? - Glücksdetektiv
    Geschrieben um 17:03h, 18 Juni Antworten

    […] letzten Beitrag: „Hör auf das zu machen, um glücklich zu sein“ ging es darum, dass wir oft Ziele verfolgen, weil wir uns davon versprechen glücklich zu […]

Hinterlasse einen Kommentar