Du willst dich positiv verändern? So gelingt's! - Glücksdetektiv
positiv verändern - Glücksdetektiv

Du willst dich positiv verändern? So gelingt’s!

Du möchtest dich (und dein Leben) positiv verändern und endlich glücklich, erfüllt und erfolgreich sein? Super! Dann solltest du jetzt nur noch diese 4 Maßnahmen kennen, die dich nachhaltig ans Ziel führen. 

Hoffentlich wird dieses Jahr alles anders

Als Psychologin ist mir sehr bewusst, wie die meisten Menschen das neue Jahr beginnen. Da schwebt dieses Prinzip Hoffnung im Raum. Frei nach dem Motto: Es hat zwar die letzten 10, 20, 30, 50 Jahre nicht geklappt, aber dieses Jahr, da wird bestimmt alles anders.

Dann schnüren wir eine Reihe von Vorsätzen, die eigentlich auch immer die gleichen sind wie die letzten 10, 20, 50 Jahre und die auch noch nie etwas verändert haben.

Kein Wunder eigentlich, dass wir mit dieser Strategie Jahr für Jahr scheitern und dann aufs Neue darüber frustriert sind, dass wir uns und unser Leben einfach nicht positiv verändern können. Alles bleibt beim Alten. Wir sind dieselben Menschen mit denselben Erfahrungen!

Aber nicht dieses Jahr!

Jetzt ist Schluss mit Veränderungsfrust. Denn wir schauen uns jetzt mal an, welche Faktoren wirklich darüber bestimmen, ob wir uns und unser Leben positiv verändern können – oder eben nicht.

Wer sich positiv verändern möchte, muss sich verändern

Das oberste Gebot lautet:

positiv verändern - GlücksdetektivWenn du ein anderes Ergebnis, einen anderen Output, möchtest dann musst du den Input verändern!

Wenn also das neue Jahr glücklicher, erfolgreicher, gesünder – eben anders – werden soll, dann müssen wir auch etwas verändern.

Das hört sich simpel an, wird aber doch oft missachtet. Allzu oft bleiben wir nämlich dieselben Menschen. Wir denken, fühlen und tun dasselbe, und erwarten dennoch, dass wir uns auf magische Weise verändern.

Nur, wie soll das gehen?

Wie sollen wir uns positiv verändern, wenn wir uns überhaupt nicht verändern?

Wenn der Input derselbe bleibt, bleibt auch der Output gleich! Wir müssen etwas verändern, damit sich unsere Realität verändern kann.

positiv verändern - Glücksdetektiv

Positiv verändern: So gelingt’s

Veränderungen lassen sich auf unterschiedlichen Ebenen realisieren. Die folgenden Möglichkeiten hast du:

  • Verändere deine Lebensumstände (insbesondere das, was dich aktuell unglücklich macht). Hier kannst du herausfinden, womit du unzufrieden bist.
  • Bilde neue Gewohnheiten, denn langfristige Ziele lassen sich nur durch gute Gewohnheiten erreichen
  • Arbeite an deinen Gedanken, denn ohne eine veränderte Einstellung kannst du dir kaum eine veränderte Realität erschaffen (zumindest nicht nachhaltig). Hier sind z.B. 6 Gedanken, die dich als Mensch wachsen lassen.
  • Verändere deine Perspektive, denn u.U. sind deine Ziele gar nicht geeignet, um das zu erreichen, wonach du dich wirklich sehnst. Mehr zu den richtigen Zielen erfährst du hier.

Im Video erkläre ich dir alle vier Punkte ausführlich und du wirst konkrete Anleitungen erhalten, um einen Plan zu schnüren, wie du dich 2021 positiv verändern kannst.

Fazit: Wenn du dich positiv verändern möchtest – wenn das neue Jahr besser werden soll als das alte – dann musst du das verändern, was im vergangenen Jahr zu deiner Unzufriedenheit beigetragen hat. In deinen Lebensumständen ebenso wie in deinem Mindset. Du brauchst die richtigen Ziele und konkrete Gewohnheiten, die dich diesen näherbringen.

Schreib mir gerne in die Kommentare, welche positiven Veränderungen du dir für das neue Jahr wünschst (und jetzt konkret angehen wirst).

Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr und hoffe, dass es mit meinen Tipps zum absoluten Erfolgsjahr für dich wird!

Mehr dazu, wie du dein Leben positiv verändern kannst, gibt es hier.

7 Kommentare
  • Julia
    Geschrieben um 08:53h, 03 Mai Antworten

    Hallo Katharina,
    Wer will es nicht: Diese positive Veränderung in seinem Leben. Aber um etwas zu verändern, muss man ins Handeln kommen. Es reicht eben nicht aus, dass man eine Idee im Kopf hat. Man muss auch für sich und sein Traumleben kämpfen und dazu muss man stets bei sich selbst beginnen. Was sind meine Ziele, wo will ich hin und wie kann ich das schaffen? Vielen Dank für diese tollen Tipps, wie das gelingen kann!
    Liebe Grüße,
    Julia

  • LaraYoga
    Geschrieben um 13:53h, 25 Mai Antworten

    Ahh vielen Dank für die tollen Tipps! Habe mir vor allem jetzt für die Zeit nach den Lockdowns einige Ziele gesetzt, die ich jetzt in Angriff nehmen werde! (: LG

  • Anna Oberleitner
    Geschrieben um 19:46h, 31 Mai Antworten

    Wirklich tolle Tipps! Ich finde ganz oft wollen wir zwar im Äußeren schon was verändern, haben aber unsere innere Einstellung dazu noch nicht geändert. Gedanken, Glaubenssätze und unsere Perspektive haben einen großen Einfluss darauf, was wir wirklich verändern können. Vielen Dank dir!

  • Luke
    Geschrieben um 16:52h, 05 Juni Antworten

    Vielen Dank für den tollen Artikel. Bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und finde deine Denkanstößte sehr inspirierend! Mach weiter so 🙂

  • Max
    Geschrieben um 15:42h, 01 Juli Antworten

    Die Zeit bis jetzt war nicht so einfach, aber dank dem Sommer gehts auch mit der Laune wieder bergauf! (:

    • Katharina Tempel
      Geschrieben um 17:09h, 02 Juli Antworten

      Ja, das geht sicher vielen so (mir eingeschlossen).
      Jetzt dringend Ressourcen sammeln für den Winter oder etwaige nächste Krisen.
      Dir alles Gute, Katharina

  • Sinan Cetin
    Geschrieben um 22:00h, 09 Juli Antworten

    Der Meinung bin ich auch. Ich hoffe das die Zukunft besser aussieht. Wir müssen alle viel Kraft Sammeln um das alles durchzustehen was uns noch bevorsteht. Irgendwann wird die Zeit besser werden. LG

Hinterlasse einen Kommentar